Alltagsgezwitscher

Alltagsgezwitscher - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Höhen und Tiefen

Nun ist es amtlich:

Ich muss ins Krankenhaus. Stationär.
Mein linkes Knie muss operiert werden.
Der Meniskus ist ordentlich eingerissen, eine Cyste ist vorhanden und ein Gangliom hat sich auch gebildet.
Das eine ist an der Innenseite tastbar, der Rest in der Kniekehle...
Termin nächste Woche.
Ob mir das Recht sei? Nein, natürlich nicht. Die Alternative ist mir allerdings noch weniger recht. Ich finde mich mit 48 für eine Kniegelenksprothese noch viel zu jung. Und die droht mir, wenn ich jetzt nichts machen lasse.
Ernsthaft habe ich das *nichts machen lassen* nie in Erwägung gezogen: Ich habe große Schwierigkeiten beim Auto fahren. Und Treppen steigen geht so gar nicht. Selbst im Kinderschritt sind die Stufen eine Qual.
Ambulant geht auf Grund des Befundes nicht und weil ich alleinerziehend bin...
Nun denn. Ich werde die Zeit überstehen und hoffe inständig, dass ich eine liebe Patientin bin und nicht die Pflegefachkraft, die es erwischt hat...

Inne halten 12.02.2016, 21.22 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL

Mein ganz persönliches Highlight der Woche

...erreichte mich am Freitag im Frühdienst.
Ich kann gar nicht sagen, wie es passiert ist.
Eigentlich bin ich nur losgelaufen... Als ich den linken Fuß aufsetzte durchzog ein fürchterlicher Schmerz eben jenen, es fühlte sich an wie ein Reißen, ein Knirschen.
Es tat saumäßig weh und der Fuß war nicht belastbar.
Humpelnd habe ich meinen Dienst beendet, wissend wie knapp der Dienstplan war und das ich am nächsten Morgen Frühdienst habe/haben sollte.
Ich bin dann erst mal heim.
Hatte was vom Vogel Strauß...
Daheim habe ich ein Fußbad gemacht, falls ich zum Arzt gehe, sollten die Füße wenigstens frisch und nicht nach Frühdienst riechen..
Ich wartete noch eine Weile und weil sich so gar nichts tat, bin ich ins Krankenhaus gefahren.
Die setzten mich dann erst mal in einen Rollstuhl, untersuchten meinen Fuß, machten Röntgenbilder und legten einen Verband an: Fersenbeinprellung.
Könnte auch durch sein, nächste Woche MRT.
Frühdienst? Wenn Sie auf Händen laufen können...
Jetzt bin ich krank geschrieben, hab die Haxe hochliegen und laufen darf ich mit Unterarmgehstützen...
An die Fraktur glaube ich nicht mehr so ganz: Ich kann die Ferse etwas belasten, ohne daß mir gleich übel wird und ich Schweißausbrüche bekomme.
Wir werden sehen: Diensttauglich ist anders.

Inne halten 26.07.2015, 19.01 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Raus aus dem Alltag

Ich sollte öfter auf meine innere Stimme hören, mein Bauchgefühl.
Und ich sollte öfters mal eine Ruhepause einlegen.
Wenn es besonders stürmisch ist in meinem Umfeld und die Geschwindigkeit zunimmt, dann sollte ich mich zurückziehen, herausnehmen.
Und wenn es nur für ein paar Minuten ist.
Wie hieß/heißt das bei den Tscherpas? Langsam machen, damit die Seele mitkommt.
...weiterlesen

Inne halten 26.07.2015, 18.24 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 547
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 192
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 30.05.2016
in Tagen: 1240