Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: abschalten

Krimiwochenende 2018

Was für ein wunderschönes Wochenende.
Total entspannend. Abschalten.
Gemeinsame Zeit mit dem Lieblingsmann, fern vom Alltag.
Wir wurden kulinarisch verwöhnt, hatten ein tolles Hotelzimmer in historischem Gemäuer.
Das Wetter passte bis zur Abreise.
Nur Bilder gibt es keine: Ich hatte meine Kamera zwar bereitgelegt, aber dennoch vergessen.
So gab es nur ein paar Bilder mit der Handycamera.
Die krieg ich aber nicht hier rein, bzw. ist mir der Aufwand jetzt zu groß.
Das Wochenende tat richtig gut um die Akkus wieder aufzufüllen.
Ich kann solche Kurzreisen nur empfehlen.

Inne halten 24.05.2018, 21.56 | (0/0) Kommentare | PL

Träumen...

Es wirkt nach.
Dieses zauberhafte Wochenende war so voll von Eindrücken, von Gefühlen.
Für alle Sinne war etwas dabei.
Ich habe mich heute öfters dabei ertappt, wie ich saß oder stand und ein Lächeln über mein Gesicht huschte.
Ich war in Gedanken unterwegs, auf der Loreley, im Rheintal, im Hotel, auf der Fähre....
Ich hab Musik gehört. Trommler. Dudelsäcke. Die britische Hymne, die Deutsche...
Ich hab den Geruch noch in der Nase, fühle den Nebel auf der Haut...
Ich spüre den sanften Wind auf der Haut... nachts um zwei auf dem Balkon...
Nächstes Jahr bin ich, sind wir wieder da, vielleicht zwei Nächte um Zeit zu haben für:
den Wellnessbereich im Hotel, Sauna und mehr....
die Brömserburg....
oder einfach um die Füße in den Rhein zu hängen und baumeln zu lassen.

Inne halten 08.08.2016, 21.07 | (0/0) Kommentare | PL

Kurzurlaub: Loreley-Tattoo 2016

Was für ein wunderschönes Wochenende.
Ich bin so voll von Eindrücken, von Bildern, Emotionen... Wunderschön. Mir fehlen die Worte.
Los ging es Samstag Mittag. Auf der Autobahn ins Rheintal. Dem Flußlauf folgend durch Lorch und Rüdesheim nach St. Goar/St. Goarshausen.
Mit der Fähre ( mein erstes Mal) über den Fluss und rauf zum Hotel Rheinfels. Zimmer beziehen.
Wow. Ein Blick übers Tal der Loreley, zur Burg Katz... Zimmer mit Balkon...
Umziehen und weiter ging es zur Freilichtbühne.
Dort dann das Tattoo. WAHNSINN.
Es hat mich gefangen genommen. Zum Schluß hin dann von gut 300 Musikern (Pipes, Drums, Bläser) Amazing Grace, Auld Lang Syne... Gänsehautfeeling.
Die britische Hymne und die deutsche Hyme. Highland Cathedral. Feuerwerk.
Wahnsinn. So toll. Nächstes Jahr wieder!

Es ging zurück ins Hotel. Die laue Sommernacht lud auf den Balkon. Hoch über dem Rhein schmeckte ein Rotwein besonders gut.
Das abschließende Frühstück heute Morgen ließ keine Wünsche mehr offen.
Es hat einfach alles gepasst. Selbst das Wetter spielte mit. 


Inne halten 07.08.2016, 20.10 | (0/0) Kommentare | PL