Alltagsgezwitscher

kaffeepause-atempause - Alltagsgezwitscher - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Kaffeepause -Atempause

Freitagsfüller

1.  Mein altes Ich, gehört zu mir , mein neues Ich gefällt mir deutlich besser und seit ich mich mit dem alten versöhnt habe, geht es mir gut.

2.  Ich habe früh begonnen Verantwortung zu übernehmen, auch für Dinge, die ich gar nicht zu verantworten hatte

3. Ja nun, ich sollte nicht immer alles so Ernst nehmen .

4. Gummibärchen jetzt sofort .

5. Der große Unterschied ist meist nur eine Frage des Blickwinkels .

6.  Zufriedenheit macht mich glücklich. Zufrieden mit mir und den Umständen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen strickigen Fernsehabend ,
     morgen habe ich geplant, den Herbst im Bild festzuhalten
    und Sonntag möchte ich meinen Strickmantel fertigstellen
    und am Spinnrad mal wieder einem Märchen und guter Musik lauschen.

Inne halten 12.10.2018, 22.56 | (0/0) Kommentare | PL

Weil es dazugehört:

... hier ein Blick in den anderen Teil des Wohnzimmers.
Ich fühle mich in meiner Wohnung sehr wohl. Mir fehlt zwar ein Balkon, aber dafür genieße ich die Badewanne.
Frau kann nicht alles haben.
Hier habe ich Platz für meine Hobbies, bin nah am Arbeitsplatz und Dank der A45 und A5 habe ich eine gute Verkehrsanbindung.
In einer halben Stunde bin ich in Gießen, Hanau oder Bad Homburg (Taunustherme) Und wenn ich es ruhig mag ist es eine knappe halbe Stunde zum Hausberg oder 10 Minuten zum Stausee.
Ich wohne schon schön.

Inne halten 09.04.2017, 21.18 | (0/0) Kommentare | PL

Alte Gewohnheiten

Manchmal sind alte Gewohnheiten hartnäckig.
Ich dachte, ich wäre weiter und hätte sie abgelegt.
Scheinbar nicht so ganz.
Ich hab im Moment Stress, beruflich und privat. Mein Nochehemann liegt seit 2 Wochen im Krankenhaus. Hat eine schwere Lungenentzündung, bei deutlich reduzierter Herzleistung nicht unbedingt prickelnd.
Selbstverständlich besuche ich ihn und kümmere mich um alles Notwendige.
Die Tiere werden von Johannes versorgt. Selbstverständlich versorge ich meinen Junior auch mit Lebensmitteln und frischer Kleidung.
Ein Riesendank an dieser Stelle an meinen Arbeitgeber und ganz besonders an mein Team der Wohnebene1: Ihr seid die Besten!
Ich hab sofort frei bekommen und konnte dann auch einiges in Ruhe regeln.
Dennoch war das Ganze stressig und ich hab dabei vergessen ein paar Oasen für mich einzubauen.
Mal einen kleinen Spaziergang Sonne oder einen Cappucchino beim Lieblingsitaliener.
Nee. In der wenigen freien Zeit habe ich die Waschmaschine gefüttert und den Putzlappen geschwungen.
Natürlich sind saubere Fenster hübsch anzusehen... Aber wirklich entspannend war das nicht.
Nachts habe ich mit Unterbrechungen geschlafen und dabei auch noch heftig geträumt. Erholsamer Schlaf ist anders.
Natürlich blieb mein Verhalten nicht folgenlos.
Scheinbar aus dem Nichts stieg mein Blutdruck in nie gekannte Höhen.
Ich hatte Kopfschmerzen, Schwindelanfälle, mir war übel... Beim Hausarzt lehnte ich die Krankmeldung ab und schluckte brav stattdessen die zusätzlich verordneten Tabletten.
Jene brachten an Wirkung: NICHTS.
Gestern im Dienst hatte ich einen Wert, der selbst mich beunruhigte und zum Telefon greifen ließ. Der diensthabende Notarzt bat mich umgehend eine Klinik aufzusuchen und bot mir dazu einen RTW an...
Ich hab in der folgenden Stunde dann noch zwei mal nachgemessen und hab dann wider ärztlichen Rat was für mich getan: Ich bin zu IKEA gefahren und hab mir da die Füße vertreten und meinen Wunschzettel abgearbeitet. DAS tat mir gut!
Natürlich war das Leichtsinn pur und nicht vorbildlich. Für mich war es das Richtige. Meine Werte sind heute auch noch hoch, aber mir geht es deutlich besser.
Ich hab jetzt noch zwei Dienste vor mir: Morgen früh und um 17 Uhr nchmal zum Hausarzt. Dienstag nach dem Frühdienst werde ich in die Taunustherme fahren und einen halben Tag Urlaub (v)erleben.
Mittwoch kommt der Lieblingsmann, mein Prinz. Donnerstag hab ich auch frei. Da gibt es am Nachmittag ein fröhliches Spinnen.
Die Feiertage habe ich dann wieder Dienst. Und danach beginnt ein Kurzurlaub mit Friseur, Paris, Liebe, Lust und Leidenschaft und einem besonderen Geburtstag: Ich werde 50 und freue mich drauf!
Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und eine gute Zeit. Habt Acht auf Euch!

Ach ja, mit meinen beruflichen Vorhaben die Doku auf dem neuesten Stand zu haben, hänge ich ein bißchen zurück. Ich bin aber dran und die B-Seite des Wohnbereiches ist fast fertig. zumindest aktuell weil handschriftlich ergänzt. Muss ich nochmal abtippen. Die Zeit habe ich im nächsten Dienstplan berücksichtigt und mir einige Bürotage eingetragen.
Ich stelle fest: Ein bißchen was habe ich schon gelernt.

Inne halten 09.04.2017, 21.09 | (0/0) Kommentare | PL

Farbwechsel

Ich habe es getan!
Das ewige Färben war ich sowas von leid.
Am 12. November wurde ich erstmal blond.
Heute hatte ich wieder Termin und hab mir die Haare nochmal, wahrscheinlich zum letzten mal heller färben lassen.
Sieht nun aschig aus, oder grau. ;-)
Kombiniert mit meinem Kurzhaarschnitt finde ich das Ganze flott.
Ich fühle mich wohl damit. Und das ist gut so.
Wenn mir das Ganze nicht mehr gefällt, greif ich wieder zur Farbe. Und das ist dann auch gut!

Was es sonst noch gab?
Ähm, am Mittwoch habe ich mein Auto aus der Werkstatt geholt: 3500 Euro
Donnerstag gab es ein kostenpflichtiges Selfie - Rechnung steht aus...
Und heute schrubb ich die neue Stoßstange am C3 an einer ziemlich niedrigen Mauer entlang.... Resultat: 1 häßlicher Kratzer.
ABER: Mir geht es gut. Keine Panik, keine Angst, nix depressiv.
Ich fühle mich momentan ausgeglichen, entspannt und rundum zufrieden.

Inne halten 09.12.2016, 20.15 | (0/0) Kommentare | PL

Kondition und Gewicht

Ich weiß nicht unbedingt, was jetzt genau der Auslöser war:
Aber, ich habe heute meinen inneren Schweinehund überlistet und mich im Gesundheitspark angemeldet.
Kondition aufbauen, Muskeltraining und wenn dabei ein paar - oder auch ein paar mehr  - Kilos schwinden bin ich nicht böse drum.
Zweimal die Woche will ich da hin. Und die Öffnungszeiten sind so, dass die Ausrede Schichtdienst nicht zählt...
Ich denke, das hängt mit meinem *neuen* Körperbewusstsein zusammen.
Mir etwas Gutes tun...
Das zählt wohl auch für die Gelenke.

Donnerstag geht es los. Trainingsstunde mit Personal Trainer. Ich freu mich und bin gleichzeitig gespannt.
Positiv aufgefallen ist mir heute jedenfalls schonmal, dass die Kunden so aussehen wie Du und ich.
Ich werde euch auch hierüber auf dem Laufenden halten...

Inne halten 30.08.2016, 20.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein Dankeschön

an Ingrid.
Sie hat mir einige Kommentare hier hinterlassen und ich schiebe es schon tagelang vor mir her zu antworten.
Zuerst wollte ich das unter den einzelnen Kommentaren tun, aber dann dauert es noch länger.
Vielen Dank liebe Ingrid.
Besonders die Zeilen, die Du zum Geburtstag bekommen und mit mir geteilt hast, lassen mich immer mit Mut und Hoffnung nach vorne blicken.
Danke und Dir eine gute Zeit.

Inne halten 19.06.2016, 20.52 | (0/0) Kommentare | PL

Foto

Hier das fast versprochene Foto. Mir gefällt's.

Inne halten 09.06.2016, 21.51 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Alltag, der gut tut

Heute wurde ich verwöhnt. Ich hatte Termin bei meinem Friseur. Seit 30 Jahren gehe ich in den Salon. Und ich kann sagen, ich bin zufrieden. Heute gab es Ansatzfarbe, neue Strähnchen - in einem geilen Rot. Farbe auf die Augenbrauen und neuen Schwung für eben jene. Glatt gefönt wurde heute nichts. Steffi wollte mich etwas verruchter aussehen lassen und hat meine Naturlocken geknetet... Bild? Öhm, Jepp. Blogge ich gleich vom Handy.

Inne halten 09.06.2016, 21.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein richtig großes fettes Dankeschön

an Bea und Silvio hier von BlueLionWebdesign.
Ihr seid klasse.
Habt endlos Geduld und immer eine Lösung für spontane Ideen.
Mit der Wollkommode blogge ich jetzt seit 12,5 Jahren hier.
Das Silberjubiläum schaffen wir auch noch. ;-)

Inne halten 01.06.2016, 21.06 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Eingerichtet

Endlich Feierabend!
Nein. Der Dienst ist schon lange zu Ende.
Ich bin hier kleben geblieben.
Hab mich eingerichtet und umgesehen. Das Homepage Plugin aktiviert, nachdem ich vorher alles mit Text befüllt habe.
Allerdings glaube ich, daß ich mit den langen Texten das Design etwas zerrupft habe.
Ich werde die Bea morgen bitten, da nochmal ein Auge drauf zu werfen.

Mein Tag heute war einer der guten. Behaupte ich jetzt mal.
Mein Blutdruck spinnt zur Zeit ein bißchen. Das ist doof und belastend.
Ich hab aber wunderbar geschlafen und hab ausgiebig gefrühstückt.
Jetzt fahre ich die Kiste runter und mich dann auch.
Euch allen eine gute Nacht. Bis morgen.

Inne halten 31.05.2016, 22.39 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 547
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 192
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 30.05.2016
in Tagen: 1240