Alltagsgezwitscher

Alltagsgezwitscher - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ängste

Was für eine Nacht... Im Schleudergang

Das war eine Nacht.
Ich dachte eigentlich ich könnte ruhig und entspannt schlafen.
Fehlanzeige. Magenschmerzen seit gestern Abend. Kloßgefühl im Hals.
Das Herumeiern, ist es richtig? Oder mach ich (wieder mal) alles falsch.
Mach ich Familie kaputt?
Ist es meine schuld? Wenn ich meine Bedürfnisse nicht wahrgenommen und auf Erfüllung gedrungen hätte...
Wenn ich...
Total bescheuert: Ich kann nicht für ihn die Sauferei aufgeben. Das muss er, und dazu müsste er erst mal wollen...
Und selbst: Mit dem nicht mehr saufen alleine wäre es nicht getan.
Da ist soviel kaputt...
Verletzungen durch ihn, die mir schier den Atem raubten.
Sein Verhalten als ich in Gießen stationär war. *Das haben Dir die Psychofuzzies eingetrichtert...* nur mal als Beispiel.

Nein, ich liebe diesen Mann nicht mehr. Punkt. Ich sollte froh sein und lächelnd nach vorne schauen.
Aber: Ich habe mein gesamtes bisheriges Erwachsenenleben mit ihm geteilt. Im Dezember kennen wir uns 30 Jahre. Wir haben drei gemeinsame Kinder.
Meine Lebensplanung sah einfach anders aus.
Haus, ein bißchen Garten, die Katzen, der Hund...
Und jetzt. Jetzt habe ich eine Wohnung, einzugsbereit. Und eiere.
Ich hab Angst.
Wird sich das was ich jetzt tue, jemals gut anfühlen? Richtig ist es, aber es fühlt sich so anders an.
Ja, es wird eine Umstellung. Keine Tiere mehr, kein Garten...

Aber: Das Gesicht in das Gesicht meines Sohnes: Mein Zimmer... Und wie er es einrichtete... Da fühlte sich mein Handeln gut und richtig an.



Inne halten 26.09.2015, 11.03 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Noch so eine Macke... Kröten, Frösche, Blindschleichen...

Ich ekel mich vor Kröten und Fröschen.
Wobei, ich find sie interessant. Und freu mich auch am hüpfenden Tier - sofern die Richtung stimmt. Da hole ich auch die Kamera.
Wenn das Getier Kurs auf mich nimmt, bin ich weg.
Ich muß dann meinen Ekel bekämpfen. Mir wird heiß und kalt und schlecht...
Blindschleichen gehen da eher. Allerdings würde ich nie im Leben eins von den genannten Tieren anfassen. NIEMALS.
Dumm ist es nur, wenn die Kids davon wissen und es lustig finden, die Kröten einzufangen um sie in Teichnähe wieder auszusetzen, dabei aber unbedingt einen Umweg zu ihrer Mutter machen müssen...

Regelrecht Angst habe ich vor Hühnern. Ganz schlimm. Ganz eklig.
Unbeschreiblich. Da krieg ich beim Niederschreiben schon Gänsehaut und Kribbeln in den Beinen.
Lassen wir das lieber.

Inne halten 28.06.2015, 20.28 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Meine Macken angehen...

Hat wohl jeder, Macken.
Macken, über die andere schmunzeln.
Über die man selbst vielleicht auch schmunzelt, die man hat ohne den Ursprung zu wissen.
Ich habe eine ganze Reihe *Macken*.
Ein paar gehe ich ganz bewusst an, andere lebe ich ebenso bewusst aus. ...weiterlesen

Inne halten 27.06.2015, 16.42 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 547
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 192
ø pro Eintrag: 0,4
Online seit dem: 30.05.2016
in Tagen: 1240