Alltagsgezwitscher

- Alltagsgezwitscher - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Meine Küche, ebay Kleinanzeigen und ich...

Ich habe heute meine 4 Jahre alte Küche verkauft.
Über ebay-Kleinanzeigen.
Die Küche war begehrt und eine Interessentin gab an, sie am vergangenen Wochenende unbedingt zu holen.
Samstag gab es dann keine Spedition und sie versicherte mir 100%ig die Küche zu nehmen.
Es läge an einer Spedition.
Heute fuhr nun die Interessentin vor, im Kleinwagen in männlicher Begleitung!
Man sah die Küche, hielt hie und da einen Meter dran und, meinte dann die Küche sei zu klein...
Ich machte meinem Unmut daraufhin freundlich aber dennoch deutlich Luft.
Der Mann entschuldigte sich dann für seine Frau und die beiden fuhren davon.
Ich habe mir dann die Nachrichten zur Küche nochmal durchgelesen und ein Schreiben fand ich sehr ansprechend.
Ich habe eine kurze Info gegeben, die Küche sei wieder zu haben.
Umgehend kam Antwort. Man müsse nur Schuhe anziehen und käme vorbei.
Ich fragte, woher sie denn kämen und sie meinte Wanne_Eickel.
Wir verabredeten dann, dass sie wenn sie noch eine halbe Stunde entfernt wären sie kurz durchklingeln, damit ich mich wieder auf den Weg machen könnte.
Klappte hervorragend.
Eine sehr nette Frau mit Tochter und einem befreundeten Arbeitskollegen. Hand in Hand wurde die Küche abgebaut und in den mitgebrachten Transporter verladen.
Die 3 sind knappe 3 Stunden gefahren, haben fast genauso lange abgebaut und sind dann wieder Richtung Wanne-Eickel los.
Da ist meine Küche gut aufgehoben.
Die beiden Damen hatten beim Abschied Tränen in den Augen.
Sie waren so glücklich eine Küche mit allen Geräten zu erhalten.
Und echt, ich bin so froh, daß meine Küche einen neuen Besitzer gefunden hat.
Schließlich wird die Zeit langsam knapp.
Wir müssen noch die gesamte Wohnung streichen und eine Fuhre Lampen und Müll transportieren...

Euch allen einen schönen Abend.
Ich trinke nun noch ein Gläschen Sekt auf die Küche, die fast leere Wohnung und auf die Fortschritte hier im alten neuen Zuhause.

Die Wartezeit habe ich übrigens überbrückt, indem ich hier das Bad grundgereinigt und entrümpelt habe.
So langsam kommt hier Kontur rein und das entrümpeln neigt sich dem Ende zu.
Zumindest das Große.
Kleinzeug gibt es noch genügend.
Ich rümpel täglich weiter:
Momentan Blumenübertöpfe. Die stelle ich Nachmittags/Abends nach draußen und im Laufe des Vormittags sind sie weg.
Macht richtig Spaß!

Inne halten 20.08.2019, 22.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Barbara Nübel

Das klingt gut. Wir konnten vor unserem Urlaub unser Häuschen dem Vermieter komplett übergeben. Wir hatten uns zwar ein Hintertürchen vorbehalten wollen, schafften es aber tatsächlich komplett.

vom 22.08.2019, 05.58
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Einträge ges.: 543
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 190
ø pro Eintrag: 0,3
Online seit dem: 30.05.2016
in Tagen: 1211